Deutschlandweit versandkostenfrei ab 100,-

Warenkorb:

0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

CME diagnostics mit dem Metavital® Horse System

So funktioniert das Metavital® Horse System

Seit über einem Jahr arbeite ich mit dem Metavital® Horse System und erziele damit zum Teil faszinierende Ergebnisse. Dabei handelt es sich um Informationsmedizin, und ich möchte nachfolgend erklären, worum es dabei geht.

cme diagnostics equine scanningsystem

Informationsmedizin ist eine therapeutische Neuentwicklung, die auf den Erkenntnissen moderner Quantenphysik beruht:
Jede Körperzelle ist wie eine hoch sensitive Antenne aufgebaut, die Informationen aus ihrem Umfeld aufnimmt und eigene Schwingungen wieder ins Umfeld abgibt. Jede Körperzelle/ Organ hat eine eigene individuelle Schwingungsfrequenz - quasi wie ein Fingerabdruck. Jedes Organ (Leber, Herz, Magen, Darm etc.) arbeitet also in einem unterschiedlichen Frequenzbereich.

Ist diese Frequenz im optimalen Bereich, so funktioniert die Zelle/ das Organ einwandfrei. Das können Sie auch mit Ihrem Lieblingsradio- bzw. TV-Sender vergleichen: Auf der idealen Frequenz können Sie alles optimal hören bzw. sehen. Sind Sie etwas neben der Frequenz oder total außerhalb des idealen Bereiches, gibt es keinen Ton bzw. kein Bild. Genauso verhält es sich auch mit der Zelle/ dem Organ. Diese kann nur im idealen Frequenzbereich optimal arbeiten. Gibt es ein Informationsdefizit, kann auch die Zelle/ das Organ nicht richtig funktionieren - genau hier setzt das Metavital Horse System an. Die Zellen kommunizieren untereinander mit Hilfe von Lichtwellen, den sogenannten Biophotonen, wobei diese Aktivität vom System gemessen wird.

Über den sogenannten „Wave Detector“ kommt ein Signal in den Körper, das „weiße Rauschen“. Dieses Signal beinhaltet alle Frequenzen von gesunden Zellen / Organen. Der Körper antwortet mit einem „Echo“, das den Ist- zum Idealzustand vergleicht. Mit Hilfe von sechs verschiedenen Symbolen werden die Abweichungen von der Norm visuell angezeigt. Das Metavital Horse System erkennt frühzeitig Informationsdefizite und liefert genaue Aussagen über den energetischen Zustand von Gewebe-, Organ- und Zellfrequenzen des Pferdes. Viren, Bakterien und Parasiten haben ebenfalls ihre individuelle Schwingungsfrequenz und werden vom System erkannt. Der Therapeut bekommt Informationen, wo und wie stark sie aktiv sind.

Es gibt ebenfalls eine therapeutische Komponente. Mit Hilfe der Metakorrektur können sowohl eigene Gewebefrequenzen unterstützt als auch fremde Organismen geschwächt werden. Der Therapeut bekommt über den Gesundheitszustand des Pferdes eine Fülle von neuartigen Informationen, die weit über den üblichen Rahmen ganzheitsmedizinischer Betrachtungen hinausgehen. Das Pferd wird nicht nur anhand seiner Symptome betrachtet, sondern auch dessen Ursachen angezeigt.

Die Messung wird im Stall durchgeführt (nicht invasiv), so dass das Pferd nicht gestresst wird.

Wie eingangs erwähnt, mache ich mit dem Metavital® Horse System außergewöhnlich gute Erfahrungen. Wenn Sie Interesse an einem Scan haben sollten, melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-mail.

Ich freuen mich, von Ihnen zu hören.

Herzlichst Ihr
Christian Müller-Ehrenberg

 

Metavital® Horse System - Die Vorteile auf einem Blick

  • Leicht verständliche Ergebnisse durch aussagekräftige Bilder
  • Unverträglichkeiten aufzeigen
  • Schadstoffbelastungen erkennen
  • Durchblutungsstörungen diagnostizieren
  • Nicht-invasiv, hoch wirksam und nebenwirkungsfrei

 

Informationstransfer auf höchstem Niveau

  • Unmittelbare Ursachenfindung
  • Direkte Re-Balancierung
  • Individuelles Austesten von Nährstoffen
  • Maßgeschneiderte Fütterungs-Empfehlung

 

Mehr Informationen können Sie unserem aktuellen Prospekt entnehmen, den Sie hier downloaden können.